„Für viele junge Berufseinsteiger hört sich „Digitalisierung“ schon fast wieder alt an.“ – Personio

Personio ist eine innovative SaaS-Lösung, die Funktionen zur Unterstützung sämtlicher Aufgaben im Personalwesen in einer einzigen Plattform vereint. Bei Personio arbeiten alle gemeinsam an ihrer Mission, machen sich nichts aus Dress Codes und lieben gute Ergebnisse genauso wie guten Kaffee. Mehr dazu verrät uns Ignaz Forstmeier, Gründer, im Interview. Viel Spaß beim Lesen!

Warum seid ihr auf dem Online-Karrieretag 2017 vertreten?
Personio wächst sehr stark und wir haben fast ständig Bedarf nach neuen Team-Mitgliedern in allen Bereichen. Im Internet kann man sich als Unternehmen trotz Kununu nie so authentisch präsentieren wie bei einem persönlichen Gespräch. Daher setzen wir zunehmend auf Events, Meetups und eben den Online-Karrieretag.

Was macht die Digitalbranche so interessant für euch?
Für viele junge Berufseinsteiger hört sich „Digitalisierung“ schon fast wieder alt an. Ist das nicht längst passiert?
Gerade im Personalbereich setzen die meisten Unternehmen heute aber noch immer auf Papier oder bestenfalls Exceltabellen. Das Spannende ist, dass nun immer mehr Unternehmen „aufwachen“ und die Vorteile von Cloud-Software erkennen. Dort setzten wir mit Personio an und gestalten sozusagen den digitalen Wandel im Personalbereich von Anfang an mit. Gerade im Marketing bietet das digitale Umfeld zudem extrem viele Möglichkeiten, Kunden zur richtigen Zeit mit der richtigen Information anzusprechen und mit wenig Aufwand kreative Ideen umzusetzen und damit eine globale Zielgruppe zu erreichen.

In welchen Bereichen habt ihr Mitarbeiterbedarf?
Wir suchen in fast allen Unternehmensbereichen. Besonders hohen Bedarf sehen wir aktuell bei Web-Entwicklern und im Bereich Product Management.

Was macht euch zu einem guten Arbeitgeber?
Was uns auszeichnet ist ein sehr gutes Mittelmaß zwischen absoluter Freiheit (böse gesagt: Startup-Chaos) und übermäßiger Struktur.
Wir haben uns im letzten Jahr mehr als verdoppelt, daher mangelt es ohnehin nie an neuen Herausforderungen, viel Verantwortung und manchmal auch Unsicherheit. Gleichzeitig haben wir mit unseren „mission-based“ Teams und unternehmensweiten OKRs (Objectives and Key Results) ein Framework geschaffen, in dem jeder einzelne Bereich und Mitarbeiter auf ganz klare Ziele hinarbeitet. Die Gründer von Stylight, einem der beliebtesten Münchner Internet-Unternehmen, haben bei Personio investiert und unterstützen uns tatkräftig dabei, dieses motivierende Arbeitsumfeld aufzubauen.
Kaffee, Bier, gelegentliche Partys und Obstkörbe gehören ja mittlerweile zum Standard-Programm 🙂

Wie sieht der perfekte Bewerber für euch aus?
Wir suchen Mitarbeiter, die sich schnell und selbstständig in ganz neue Probleme einarbeiten und einen eigenen Fahrplan in Richtung unserer gemeinsamen Ziele entwickeln können. Ein gutes Verständnis für technische Zusammenhänge im Web-Umfeld und ist bei unserer umfangreichen HR-Cloud-Software ebenfalls erforderlich. Bei manchen Stellen sind erste Erfahrungen im direkten Kundenkontakt ein Muss.

Was möchtet ihr den Teilnehmern noch über euch erzählen?
Unsere Vollzeit-Mitarbeiter erhalten einen Elektroroller von Unu als „Geschäftswagen“, mit dem man lautlos, schnell und vor Allem umweltfreundlich durch den Münchner Stadtverkehr kommt.

 

Du möchtest Personio und spannende Arbeitgeber kennenlernen? Dann melde dich jetzt an für den nächsten Online-Karrieretag in deiner Umgebung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.