Online-Karrieretag

ONLINE-KARRIERETAG NEWS



„MOMENTAN SUCHEN WIR IN ALLEN BEREICHEN“ – CLAUDIA PIESCIK VON SMAATO

Im Vorfeld des diesjährigen Online-Karrieretags in Hamburg sammeln wir Stimmen der Aussteller, die über die Vorzüge der Digitalbranche und ihres Unternehmens, den perfekten Bewerber sowie ihren konkreten Mitarbeiterbedarf im Online-Bereich sprechen. Heute im Interview: Claudia Piescik, Head of Human Resources bei smaato.

smaato_logo (1)

1. Warum seid ihr auf dem Online-Karrieretag 2014 in Hamburg vertreten?

Der Online-Karrieretag 2014 ist für uns ein hilfreiches Recruiting und Employer Branding Instrument, durch das wir direkt mit potentiellen neuen Mitarbeitern ins Gespräch kommen können.
Außerdem möchten wir auf dem Online-Karrieretag unsere Unternehmenskultur bewerben und den Studenten und Young Professionals vermitteln, was es heißt bei Smaato zu arbeiten: Wir agieren in der lebendigen, dynamischen und innovativen Welt der digitalen Werbung und wollen, dass sich unsere Mitarbeiter hier zuhause fühlen.

2. Was macht die Digitalbranche so interessant für euch?

Laut Experten wird in 2014 der Umsatz der digitalen Wirtschaft in Deutschland auf über 120 Milliarden Euro ansteigen. Außerdem sind über 460.000 Menschen in der deutschen Digitalbranche beschäftigt – und die Tendenz für beide Kennzahlen ist steigend. Genau dieses Wachstum macht unsere Branche so spannend und aufregend, denn ständig gibt es Neues zu entdecken.
Und wenn man die Entwicklung in der digitalen Wirtschaft weltweit betrachtet und Smaatos Entwicklung als Unternehmen damit vergleicht, wird deutlich, dass wir definitiv auf dem richtigen Weg sind und immer häufiger auch als Wegweiser für den Rest der Digitalbranche fungieren.
(Quelle: BVDW)

3. In welchen Bereichen habt ihr Mitarbeiterbedarf?

Smaato wächst sehr stark und aus diesem Grund sind wir ständig auf der Suche nach neuen „Smaaties“ – Menschen, die nicht nur für eine unserer offenen Stellen geeignet sind, sondern auch bestens in unsere Kultur und unser internationales Team passen. Momentan suchen wir in allen Bereichen – von IT, Sales, Development, Marketing und Produktmanagement bis hin zur Administration. Auf unsere Karriereseite findet man alle unsere aktuellen Jobangebote.

4. Was macht euch zu einem guten Arbeitgeber?

Smaato bietet seinen Mitarbeitern nicht nur eine kompetitive Vergütung sondern auch eine einzigartige Unternehmenskultur, Weiterbildungsmöglichkeiten, Aufstiegschancen und vieles mehr. Unsere Mitarbeiter werden außerdem an Unternehmensaktien beteiligt und durch unsere flachen Hierarchien und einen vertrauensvollen Umgang miteinander fördern wir gemeinsame Entscheidungsfindung, soziales Engagement und Teamwork.
Auch das Thema Work-Life-Balance spielt bei Smaato eine große Rolle und wird beispielsweise mit Hilfe von flexiblen Arbeitszeiten angegangen.
Die Liste der Kriterien, die Smaato zu einem guten Arbeitgeber machen, ist definitiv lang. Letztlich ist es aber eine Frage der Persönlichkeit und der persönlichen Lebenssituation, die darüber entscheidet, welche Faktoren für die potenziellen Mitarbeiter besonders wichtig sind.

5. Wie sieht der perfekte Bewerber für euch aus?

Es gibt sicherlich keinen Stereotyp „Perfect fit for the job“ aber jede/-r Bewerber/-in kann ein „perfect fit“ werden.
Mit dieser erfolgreichen Personalstrategie reagiert unser Unternehmen auf den akuten Mangel an Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Ob Studenten, Absolventen oder Professionals – im Zentrum unseres Handelns stehen unsere Mitarbeiter mit ihren Stärken und Schwächen, die sich zum verantwortlichen Handeln entwickeln wollen und ihre individuelle Fähigkeiten innerhalb der Smaato-Familie entdecken und fördern möchten.
Da Smaato international tätig ist, legen wir immer mehr Wert auf die interkulturellen Kompetenzen unserer Mitarbeiter und fördern gleichzeitig die internationale Mobilität unserer Belegschaft. Wir suchen nach hoch motivierten Personen, die mit ihrem Engagement und Verantwortungsbewusstsein, ihrer Risikobereitschaft und Disziplin zur Erreichung unserer Vision beitragen können.

Vielen Dank für das freundliche Interview!