„Spaß haben, bei dem was man tut.” – Ringier

Ringier ist ein international agierender moderner Medienkonzern mit schweizerischen Wurzeln und dem Hauptsitz in Zürich. Stephanie Wilcken, Training & Development, gibt uns Einblick in das Arbeiten bei Ringier. Viel Spaß beim Lesen!

Warum seid ihr auf dem Online-Karrieretag 2018 vertreten?
Dieses Jahr sind wir bereits zum dritten Mal dabei. Wir suchen stetig neue Kollegen und Kolleginnen aus dem digitalen Umfeld, die uns dabei helfen, die digitale Transformation der Ringier Gruppe voranzutreiben. Die höhere Konzentration an Besuchern aus genau diesen Bereichen findet man auf keiner anderen Karriere Messe. Daher freuen wir uns, auch dieses Jahr wieder spannende Gespräche mit Studierenden und Young Professionals führen zu können.

Was macht die Digitalbranche so interessant für euch?
Ringier ist Teil dieser Digitalbranche. Wir sind eines der führenden modernen Medienunternehmen in Europa und setzen auf innovative Medienprodukte, Entertainment (Radiostationen, Ticketing und Vermarktungs-Service) und neue digitale Geschäftsfelder (Classified und eCommerce-Portale). Zur Ringier Gruppe gehört unter anderem das Joint Venture Ringier Axel Springer Schweiz sowie Beteiligungen wie u.a. Scout24, JobCloud, Ticketcorner, DeinDeal, Radio Energy.

In welchen Bereichen habt ihr Mitarbeiterbedarf?
Für das stetige Vorantreiben der digitalen Transformation haben wir immer wieder spannende Positionen zu besetzen. Wir suchen insbesondere Mitarbeitende in den Bereichen Digitales Product-Management, Social Media, Video/VR, Web Development und Data Analytics. Aktuell suchen wir ebenfalls Praktikanten und Praktikantinnen für unser NextGen Programm in der Blick-Gruppe, das im August 2018 erneut startet.

Was macht euch zu einem guten Arbeitgeber?
Mitarbeitende können nicht nur Teil der Digitalisierung sein, sondern Treiber und Gestalter. Wir wollen schon lange nicht mehr nur Schlagzeilen in den bekannten Ringier Publikationen machen. Wir wollen für Titelstorys insbesondere im Bereich der Digitalisierung sorgen. Dafür bekommen Mitarbeitende kreative Freiheiten in einem Umfeld mit großer Vielfalt an Menschen, Perspektiven, Wissen und Methoden.

Wie sieht der perfekte Bewerber für euch aus?
Wir brauchen Mitarbeitende, die eine große Portion Neugierde mitbringen Neues zu lernen und Neues auszuprobieren. Wir achten bei Bewerbern auf einen hohen Sinn an Eigenverantwortung und Selbständigkeit ohne auf Prozesse und Leitplanken angewiesen zu sein. Unsere Mitarbeitende sollten in vernetzten und agilen Strukturen arbeiten sowie Wissen austauschen wollen und dazu beitragen, dass der Collaboration Gedanke im Ringier Universum weiter vorangetrieben wird. Und nicht zu vergessen: Spaß haben, bei dem was man tut.

Was möchtet ihr den Teilnehmern noch über euch erzählen?
Trefft uns den ganzen Tag im Papiersaal am Ringier Stand und kommt um 11 Uhr zu unserem Vortrag. Katia Murmann und Simon Huwiler aus der Blick-Gruppe werden euch berichten, wie ein neues innovatives Erzähl-Format, das „Virtual Reality-Telling“, entstanden ist, welche Qualifikationen es für die Umsetzungen braucht und wie solch ein Projekt durchgeführt wird.

 

Vielen Dank für das Interview!

 

Du möchtest Ringier und weitere spannende Arbeitgeber kennenlernen? Dann melde dich jetzt an für den nächsten Online-Karrieretag in deiner Umgebung: