„Wir lieben Performance”- Ippen Digital

Ippen Digital bietet den Rundum-Service in Sachen Redaktion, Technik, und Sales für das OnlinePublishing. Ihre Grundidee: zusammen können wir uns Experten leisten, die für einen Verlag allein nicht wirtschaftlich wären.  Im Gespräch mit dem Geschäftsführer Jan Ippen erfahren wir unter anderem warum es wichtig ist sich vorab Gedanken über die Branche zu machen. Viel Spaß beim Lesen!

Warum seid ihr auf dem Online-Karrieretag 2018 vertreten?
Wir sind als Managment-Team immer persönlich auf dem Karrieretag anwesend. Es macht uns sehr viel Spaß, direkt mit den jungen Bewerbern zu sprechen. So können nicht nur Absolventen die Firma kennenlernen, wir hören aus erster Hand, welche Bedürfnisse die Berufseinsteiger heute haben, was ihnen wichtig ist. So eine gute Gelegenheit eins zu eins mit den Top-Entscheidern zu sprechen, hat man nur auf so einer Messe.

Was macht die Digitalbranche so interessant für euch?
Ich empfehle den Bewerbern immer zwei Dinge. Erstens: Überlegt, welche Branche zukunftsfähig ist. Es ist doch ganz einfach. Wo wird heute viel Geld investiert? Und morgen? Und übermorgen? Es gibt hier viele Branchen, wo man mit etwas Gehirnschmalz Zukunfts-Chancen haben kann. Aber es gibt nur eine, wo man nicht eine Sekunde Grübeln muss: Unsere.
Wenn man sich für den zukunftsfähigen Entwicklungsrahmen entschieden hat, kann man seine persönlichen Interessen einbringen und entfalten. Und in wachsenden Märkten gibt es einfach viel bessere Chancen, sich schneller und besser zu entwickeln. Deswegen schauen wir neben der fachlichen Exzellenz vor allem auf die persönlichen Leidenschaften, um die Mitarbeiter gut entwickeln zu können.

In welchen Bereichen habt ihr Mitarbeiterbedarf?
Einfache Antwort: Überall. Wir haben in den vergangen Jahren so eine riesige Erfolgsstory hinter uns, dass wir nicht schnell genug Mitarbeiter finden können. Also gilt im Zweifel: Nicht nachdenken, erst einmal bei Ippen Digital bewerben.
Wer lieber zuvor konkrete Profile liest, sieht, dass wir uns natürlich immer im technischen Bereich verstärken: Daten Analysten, Developer, Dev Ops.
Die Reichweite unserer Portale verdoppelt sich immer noch alle zwei Jahre. Deswegen erweitern wir unser Produktteam laufend. Wer Lust hat, im Portalmanagement, Business Development oder Projektmanagement zu arbeiten, kann bei uns sehr schnell in kleinen Teams eigene Projekte und Verantwortung übernehmen.

Was macht euch zu einem guten Arbeitgeber?
Wir wählen die Mitarbeiter sehr genau aus. Egal wie groß der Personalbedarf ist, wir achten darauf, dass wir genug Zeit für die menschliche Passgenauigkeit von Mitarbeitern und Firma haben. Wer zu uns kommt, mag unsere Vision und sieht, wie er sich dabei eigenständig einbringen kann. Das ist sehr stark intrinsisch motiviert.
Wir haben einen eigenen Onboarding-Prozess, über den jeder die Firma, alle Abteilungen und die Menschen kennenlernt. So wächst man mit den Aufgaben und den Menschen schnell zu einem Team zusammen. Manchmal kommt es mir oder den Mitarbeitern so vor, dass er schon Jahre dabei ist, dabei ist er noch in der Probezeit.
Unsere Werte sind: eine komplett offene Kommunikation, Empowerment aller Mitarbeiter, Orientierung an nachhaltigen Ergebnisses und laufende Qualifikation. In so einem Umfeld kann sich jeder gut entwickeln.

Wie sieht der perfekte Bewerber für euch aus?
Wir mögen keine Legionäre oder Glücksritter, die von Job zu Job hüpfen. Es dauert eine Weile, bis man ein komplexes Ökosystem wie unsere Plattform und die Verlage versteht, die damit Erfolg haben.
Wir investieren sehr viel in die Ausbildung und die Vertiefung. Wir achten darauf, dass jemand schon mal ein Projekt zu Ende gebracht hat. Dabei ist es ziemlich egal, ob das ein Ehrenamt oder eine Uni-Aufgabe ist. Die Fähigkeit, sich mit Problemen auseinander zu setzen, dann aber auch eigenständig Lösungen zu finden, ist bei uns sehr wichtig.
In jedem Bereich gehen wir davon aus, dass der Bewerber Grundwissen hat, der Markt sich aber so schnell verändert, dass sie oder er sich laufend weiterbilden kann und muss. Diesen inneren Antrieb, ohne verkrustete Strukturen immer an der Spitze der Entwicklung zu sein, leben und suchen wir.

Was möchtet ihr den Teilnehmern noch über euch erzählen?
Wir lieben Performance. Und ich meine hier ausnahmsweise mal nicht die subsecond Ladezeiten, die wir für alle Auftritte anstreben. Es ist einfach schön, Ergebnisse zu erzielen und zu sehen, dass die eigene Arbeit etwas bringt. Das geht bei uns sehr einfach. Wir achten sehr darauf, dass dieser Spaß am sichtbaren Erfolg überall möglich ist. Unser ganzer Prozess ist darauf ausgerichtet, dass jeder Teil dieser Ergebniskultur sein kann und merkt, dass sein eigenes Engagement direkt auf die Vision des Unternehmens und die Ziele der Projekte einzahlt.

Vielen Dank für das Interview!

 

Du möchtest Ippen Digital und weitere spannende Arbeitgeber kennenlernen? Dann melde dich jetzt an für den nächsten Online-Karrieretag in deiner Umgebung: